TORPUS & THE ART DIRECTORS We Both Need To Accept That I Have Changed LP

 

Ohne 

 Abnutzungserscheinungen: Diese Bandmaschine läuft wie ein gut gepflegter Motor.

Das dritte Album gerät oft zur Zerreißprobe. Während man auf dem Debüt noch naive Narrenfreiheit genießt, muss das Zweitwerk schon den Balance-Akt zwischen Weiterentwicklung und Erwartungshaltung meistern. Auf Album Nummer 3 muss man sich dann endgültig entscheiden, wie es um die Kunst steht: Geht man Kompromisse ein und nutzt die bisher erlernten kleinen manipulatorischen Kniffe, um die Chancen auf wirtschaftlichen Erfolg zu verbessern; oder besinnt man sich auf die Musik an sich und spielt die Töne so, wie sie aus einem herausfließen und erdacht waren. Sönke Torpus, Jenny Apelmo, Melf Petersen, Ove Thomsen und Felix Roll haben sich für Letzteres entschieden. Damit kommt das Quintett ganz dicht an den Kern und ans Wesentliche heran. Soll heißen: "We Both Need To Accept That I Have Changed" klingt mehr denn je nach einer gemeinsamen Vision. Das selbstproduzierte Album wurde wie der Vorgänger in einem alten Schulgebäude in Nordfriesland aufgenommen. Allerdings spielte man die Instrumente überwiegend live ein. Für den abschließenden Mix konnte die Band wieder ihren langjährigen Wegbegleiter Simon Frontzek gewinnen. So entstand ein warmer, kratziger Sound, der jetzt schon nach Klassiker riecht. Kurz: Torpus & The Art Directors beweisen, dass alles noch so gut und frisch funktioniert wie am ersten Tag.

 

 

Label

Grand Hotel van Cleef

19.01.2018

Genre

Alternative Rock

Zustand

Neuware 

 

Preorder

19.01.2018 

   

 

 

24,00 €

  • verfügbar
  • 1 - 3 Tage Lieferzeit1